Obstklau auf städtischen Streuobstwiesen

Hinweise der Stadtverwaltung – Nur Pächter dürfen ernten

Die städtischen Streuobstwiesen sind schon seit einiger Zeit verpachtet Die Pächter ernten nicht nur das Obst, sondern kümmern sich auch leidenschaftlich um die die Pflege der Bäume . Leider ist noch in den Köpfen der Bürger verhaftet, dass die städtischen Flächen von Jedermann geerntet werden können. Dies ist nicht der Fall, denn die Pächter, die sich engagieren und viel Zeit und Geld in die Bäume investieren, möchten das Obst auf den von ihnen gepachteten Grundstücken gerne selbst ernten. Also: Finger weg von fremdem Obst.
Wer eigenes Obst ernten möchte kann noch städtische Flächen pachten. Interessierte wenden sich bitte an die Stadtverwaltung Karben, Frau Katzer, Tel. 06039/481-222, ina.katzer@karben.de. Die Pacht beträgt 1,00 € pro Baum/Jahr. Wünschenswert ist, die Bäumer länger zu pachten und auch dann zu pflegen.

Meldung vom 09.10.2018
zurück