AktuellesLeben in KarbenRathaus & BürgerserviceWirtschaftMein Karben
Karben von A bis Z
Suchen
Jobs in Karben Ausschreibungen Bekanntmachungen Formulare Presse-Service Online-Abfallkalender Ratsinformationssystem Schadensmitteilung/AEM Karben-Shop Baumassnahme Logo Hallenfreizeitbad und Sauna Karben
Stadt Karben Wappen
Sie sind hier: Karben.de Aktuelles

Aktuelles in und um Karben

Hundehalter aufgepasst – Brut- und Setzzeit bis 30. September

Schützen Sie die Natur und unsere heimische Tierwelt!

Der Magistrat der Stadt Karben weist darauf hin, dass die Brut- und Setzzeit begonnen hat. Bis 30. September sind die Bürgerinnen und Bürger wieder zu besonderer Vorsicht im Umgang mit der Natur aufgerufen. Unter besonderem Schutz stehen die Wiesen in den Landschaftsschutz- und Naturschutzgebieten, die während dieser Zeit nicht betreten werden dürfen, um dort brütende Tiere oder abgelegte Jungtiere nicht zu gefährden. Dieses Verbot sollte vor allem auch am 1. Mai beachtet werden!
Besonders Hundehalter sind nun wieder aufgerufen, ihre Hunde von März bis Ende September in Wald und Flur ausschließlich auf den befestigten Wegen zu führen. In Vogelschutz- und Landschaftsschutzgebieten müssen Hunde während der Brut- und Setzzeit und in Naturschutzgebieten grundsätzlich ganzjährig an der Leine geführt werden.

Im Frühjahr sind Vögel und Niederwild mit der Aufzucht ihrer Jungen beschäftigt. Bereits eine einmalige Störung kann zum Verlassen der Gelege oder der Jungtiere führen. Außerdem wird bei den meisten Hunderassen bei Begegnungen mit Wildtieren der Jagdtrieb geweckt, oftmals kann der Hundehalter dann nicht mehr eingreifen.
Durch verantwortungsvolles Handeln kann jeder mithelfen, die Natur und unsere heimische Tierwelt zu schützen. Da viele Hundehalter sehr umsichtig seien, hat die Stadtverwaltung bislang auch auf eine gesonderte Leinenpflicht verzichtet und appelliert vielmehr an ein verantwortungsvolles Handeln.
Ein anderes lästiges Thema ist die Verunreinigung der Bürgersteige und Grünanlagen durch Hundekot. Hundekot gehört nicht auf die Bürgersteige und schon gar nicht auf Spielplätze. Dies ist ein unnötiges Ärgernis und Hundehalter erhalten hier kein Verständnis seitens ihrer Mitbürger/innen.

vom 11.04.2017

© Magistrat der Stadt Karben, Rathausplatz 1, 61184 Karben, Telefon: 06039/481-0, info@karben.de